Heinrich-Meidinger-Schule Karlsruhe

Bundesfachschule für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Heinrich-Meidinger-Schule Karlsruhe

Kompetenz für Aus- und Weiterbildung in der SHK-Branche

Die 1909 als Süddeutsche Installateur- und Klempnerfachschule gegründete Heinrich-Meidinger-Schule bietet heute als Bundesfachschule für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik alle schulischen Ausbildungsgänge der Sanitär- und Heizungs- und Klimabranche an.

Unsere Bildungsgänge: 

Berufsfachschule
Einjährigen Berufsfachschule in Vollzeit für die Ausbildungsbeginner

Berufsschule
Duale Berufsausbildung zum Anlagenmechaniker/in SHK, Anlagenmechaniker/in Industrie und alsTechnische/r Systemplaner/in Versorgungs- und Ausrüstungstechnik

Fachschule für Technik
Ausbildung zum/zur staatlich geprüften Techniker/in in den Fachrichtungen Sanitärtechnik oder Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik
(zwei Jahre Vollzeit eine Fachrichtung, drei Jahre Vollzeit zwei Fachrichtungen)
Mit erfolgreich bestandener Abschlussprüfung erhält man die fachgebundene Hochschulreife

Meisterschule
Ausbildung für die Meisterprüfung im Installateur- und Heizungsbauer-Handwerk (ein Jahr Vollzeit oder zwei Jahre Teilzeit)

Bundesfachschule

Die Heinrich-Meidinger-Schule ist die Bundesfachschule für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, weil ein Staatsvertrag festlegt, dass neben den zuständigen Schulträgern – dem Land Baden-Württemberg und der Stadt Karlsruhe – die Fachverbände von Handwerk und Industrie die Schule ideel unterstützen und begleiten. Regelmäßig wird der Kontakt und der Austausch gepflegt, damit in besonderem Maße gewährleistet ist, dass die Ausbildung in Intention, Inhalt und Umsetzung den tatsächlichen Anforderungen der Branche entspricht und ständig weiter entwickelt wird.

Die ausschließliche Ausrichtung auf den SHK-Bereich,eine große Zahl von Fachschülern und die Bildung einer oder mehrer Technikerklassen jedes halbe Jahr, ermöglicht es den Lehrerinnen und Lehrern, als Spezialisten ausgewählte Fachgebiete mit größter Kompetenz und auf hohem Niveau zu unterrichten.

Dies geschieht in modern ausgestatteten Unterrichtsräumen, Werkstätten und Labors in denen die Schüler nach dem neuesten Stand der Technik unterrichtet und auf ihre berufliche Zukunft vorbereitet werden. 

Unsere Schüler der Fachschule für Technik kommen aus dem gesamten Bundesgebiet, aus Österreich, der deutschsprachigen Schweiz und aus Südtirol. Regelmäßig stattfindende Excursionen ergänzen die Ausbildung und sorgen für Praxisnähe.

Neben den staatlich reglementierten Ausbildungsgängen werden an der Heinrich-Meidinger-Schule zahlreiche ergänzende Kurse, Lehrgänge und Seminare angeboten wie z. B.

  • Fachbetriebswirt SHK
  • SHK Kundendiensttechniker
  • Qualifikationskurse TRWI und TRGI
  • Personalschulungen für Mitarbeiter der öffentlichen Hand, von Industrieunternehmen und des Großhandels

Bereits seit 2005 sind wir ein Wilo-Brain-Center und haben seit dieser Zeit mehrere hundert Teilnehmer an der jeweils neuesten Brain-Wand geschult. Wir führen mehrmals pro Jahr im Hause oder auch extern in Baden-Württemberg und in Rheinland-Pfalz Kurse zur „Optimierung von Heizungsanlagen“ durch. 

Weitere Informationen zur Bundesfachschule für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik finden Sie unter: www.hms.ka.bw.schule.deundefined

Kontakt zu Wilo-Brain Themen: Dipl.-Ing. Johannes Kaletta

Alle aktuellen Wilo-Brain Angebote finden Sie hier.undefined