Aktuelles

05.06.2018

Tablets für die berufliche Bildung – zur Nachahmung empfohlen!

Quelle: BBS Bersenbrück

Das ist eine gute Nachricht: Das Wilo-Brain Center Bersenbrück – die dortigen Berufsbildenden Schulen – haben von der SHK-Innung Bersenbrück (mit Bezuschussung des Landkreises Osnabrück) 24 Apple I-Pad inkl. Ladeschrank erhalten, die ausschließlich für Auszubildende der Versorgungstechnik bestimmt sind. Nun wird die Digitalisierung in der Branche nicht mehr nur wahrgenommen, es kann auch aktiv gelernt und gehandelt werden. Derzeit sind die SHK-Lehrkräfte in Bersenbrück dabei, den Einsatz der Tablets in der Ausbildung vorzubereiten und ein Konzept der Medienqualifizierung zu erstellen.

Die Aktivitäten in Bersenbrück sind erfreulich. Denn:

Vollmundige Versprechen hat es durch die Politik bereits viele gegeben. So hieß es beispielsweise, dass das schnelle Internet durch die Breitbandtechnik in 2018 Standard sein soll – weit gefehlt, wie die Realität zeigt. Dabei ist es unverzichtbar, die Voraussetzungen und Bedingungen für die Digitalisierung der Lern- und Arbeitswelt – die digitale Infrastruktur nebst Ausstattung – zu schaffen. Vor diesem Hintergrund machen Aktionen wie die in Bersenbrück nicht nur Mut, sondern sollten zur Nachahmung beflügeln. Nicht nur reden, sondern Handeln wie die SHK-Innung Bersenbrück.