Nachträgliche Dämmung

Rohrdämmung steigert die Energieeffizienz

B. Meyer schließt die praktischen Arbeiten in der Kastanienallee 14 mit der nachträglichen Dämmung der zugänglichen Rohrleitungen und Armaturen an verschiedenen Stellen im Haus ab. Er orientiert sich dabei an der EnEV und verwendet für die Dämmung im Handel verfügbare anwenderfreundliche und effektive Dämmmaterialien.

Lernziele

Es soll verstanden werden, warum Rohrleitungen und Armaturen einer Heizungsanlage gedämmt werden müssen. Die dafür festgelegten Anforderungen laut EnEV sind zu beachten.

Verfügbare Unterrichtsmaterialien


1 Videoszene

3 Arbeitsblätter

Fachwissen